Skip to main content

FAQ für das verspinnen von europäischer Wolle

 

Ab wie viel kg kann ich meine Wolle verspinnen lassen?

Wir verspinnen ab 150 kg gewaschener Wolle.

 

Wie muss die Wolle vorliegen damit sie verspinnbar ist?

Gewaschen, eine Vorkardierung ist generell nicht notwendig. Grobe Teile und Stroh sollten beim Scheren bereits entfernt werden. Grannen (grobe Haare) müssen aussortiert sein.

Die Faserlänge darf nicht länger als 50-70mm sein, ansonsten muss die Wolle nach dem Waschen zum Kardenband verarbeitet werden (z.B. Fa. Striebel Watte, Bellenberg)

 

Wo kann ich meine Wolle waschen lassen?

Z.B. Fa. Traitex, Belgien, Fa. Betten Rieger, Görlitz, Fa. Regensburger Österreich, etc.

 

Macht es einen Unterschied von welchem Schaf- / Schafrasse meine Wolle kommt?

Ja, je nach Schafrasse und Klima ist die Wolle der Schafe gröber bzw. feiner. Manche Schafwolle ist bei uns nicht industriell verspinnbar, z.B. Heidschnuckenwolle.

 

Woher weiß ich ob meine Wolle verspinnbar ist?

Sie schicken uns einfach eine Wollprobe, die wir dann beurteilen können.

 

Kann man auch Alpaka verspinnen?

Grundsätzlich ja, momentan jedoch nur in Mischung mit Wolle mit maximal zu 50/50 mit Schafwolle. Das Mischverhältnis richtet sich danach wie die Alpakafasern beschaffen sind.

 

Können Sie meine Wolle auch Färben?

Ja, das können wir für Sie übernehmen.

 

Ist eine Färbung mit Naturfarben möglich?

Nein, aber wir können nach GOTS färben.

 

Wie lange dauert es, bis meine Wolle versponnen ist?

Nach Anlieferung der Wolle ca. 6 Wochen, nach Absprache.

 

Was kann ich aus meiner Wolle machen?

1. Garn für Gewebe

2. Strickgarn

 

Sollten Sie ein Gewebe daraus machen wollen übernehmen wir auch das gerne für Sie. Die Mindestmenge zum Verspinnen beträgt dann 200kg.

Welche Gewebe können aus meinem Garn hergestellt werden?

Je nach Wolle haben die Gewebe eine Grammatur zwischen 450g – 900g pro Laufmeter. Ein Laufmeter hat eine Nutzbreit von 150 cm.

 

Wie geht es nun weiter?

1. Sie wollen nur Ihre Wolle verspinnen lassen.

Kontaktieren Sie bitte die Spinnerei direkt und schicken Sie Ihre Wolle an:

Spinnerei Forst GmbH

z.H. Maximilian Mehler

Inselstraße 30/31

03149 Forst/Lausitz

 

2. Sie wollen Ihre Wolle verspinnen und daraus ein Gewebe fertigen lassen.

Kontaktieren Sie bitte die

Tuchfabrik Mehler GmbH

Bahnhofstraße 47

95643 Tirschenreuth

verkauf@mehler-tuchfabrik.de

Schicken Sie bitte zeitgleich eine Wollprobe an die Spinnerei und vermerken, dass Sie bereits mit der Tuchfabrik Mehler in Kontakt stehen.

Spinnerei Forst GmbH

z.H. Maximilian Mehler

Inselstraße 30/31

03149 Forst/Lausitz